Zusammen mit unseren Buddy wohnen mein Freund und ich in einem großen Haus meiner Eltern zwischen der Dübener Heide und Torgau im Kreis Nordsachsen in der schönen Gemeinde Dreiheide.

Im Januar 2018 mussten wir unseren Mischlingsrüden Prinz wegen einer schweren Herzerkrankung für immer gehen lassen.
Da ich schon immer ein Hundemensch gewesen bin, stand fest das auf jeden Fall wieder ein Hund bei uns einziehen wird.
Also habe ich mich auf verschiedenen Wegen informiert und umgehört.
So habe ich dann auch den Entlebucher Sennenhund kennengelernt.

Über die Homepage vom SSV bin ich dann auch zu meiner Züchterin Franzi gelangt.
Im April 2018 war das erste Treffen und kennenlernen mit ihr und ihrer Dalia. Außer Dalia war auch noch Enten-Dame Bella aus dem A-Wurf mit dabei. Bei dem Spaziergang konnte ich Fragen stellen und die beiden Enten-Damen live erleben. Da ging ordentlich die Post ab.
Ab diesem Tag hielten wir regelmäßig Kontakt und ich durfte mich auf ein neues tierisches Familienmitglied freuen.

Am 28. September ´18 war es endlich soweit-
Dalia vom Grillensee hat 6 wunderbare Welpen geworfen. Darunter auch unser Buddy mit stolzen 500g- was für eine kleine dicke Roulade ;-)
Ab der 3. Lebenswoche habe ich Buddy dann jedes Wochenende besucht, bis ich ihn dann endlich am 30.November zu uns holen durfte.
Ein positiver Nebeneffekt von dem ganzen, ich habe ganz wunderbare Menschen kennengelernt mit denen wir immer noch den Kontakt pflegen und versuchen uns 1 mal im Jahr zu treffen.

Ich habe mit Buddy die Hundeschule besucht und wir nehmen gerne an größere Gassi-Runden teil, somit ist Buddy an andere Hunde im Freilauf gewöhnt.
Da ich mich auch für Ausstellungen interessierte, begann ich auch mit Buddy die ein oder andere zu besuchen.
So kam eins zum anderen und ich entschied mich Buddy kören zu lassen.
Mit allem was so dazu gehört, wurde er dann tatsächlich am 19.06.2021 in Dortmund gekört. ->
Zuchttauglichkeitsliste

Buddy hat uns alle mehr oder weniger voll im Griff.
Das Ding mit dem Hundeblick hat er voll drauf und man kann ihm fast nicht widerstehen. 
Er ist verschmust und möchte immer in der Nähe von uns sein. Obwohl auch das "alleine bleiben" ganz gut klappt.
Dennoch hat er mindestens 1 mal am Tag seine "5 Minuten".
Er liebt die Beschäftigung, egal ob ein Spaziergang, rum albern oder geistige Auslastung.
Von den Charakterzügen ist also von allem was dabei und er ist ein ganz wunderbarer treuer Begleiter. 



"EIN LEBEN OHNE HUND IST MÖGLICH, ABER SINNLOS."